Hygienische Inspektion

Gemäß VDI 6022

In vielen modernen Gebäuden wird das Raumklima, wie Temperatur, Feuchte und Luftqualität durch Raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) bestimmt. Hygienemängel an RLT-Anlagen können für die Raumnutzer jedoch beträchtliche Gesundheitsrisiken zur Folge haben. Die Betreiber stehen daher gemäß Arbeitsschutzgesetz §4, ArbStättV und Betriebssicherheitsverordnung in der Pflicht, den hygienegerechten Betrieb und Instandhaltung ihrer RLT-Anlagen zu gewährleisten. Dies betrifft alle Zuluft-Anlagen sowie auch Abluft-Anlagen, welche durch Umluft-Beimischung die Zuluft-Qualität beeinflussen.

Die Richtlinie VDI 6022 "Hygienische Anforderungen an raumlufttechnische (RLT) Anlagen" regelt die hygienischen Anforderungen an Wartung, Inspektion und Reinigung von Lüftungsanlagen. Der Zustand von RLT-Anlagen muss regelmäßig, in periodischen Abständen, kontrolliert werden, so dass die hygienisch einwandfreie Zuluftqualität gewährleistet ist. In der VDI 6022 sind Zeiträume festgelegt, in denen die hygienische Inspektion und Kontrolle zu erfolgen hat:

  •  nach Fertigstellung an neu errichteten Anlagen, jedoch vor der Nutzung 
  • nach wesentlichen Änderungen an der RLT-Anlage, jedoch vor weiterer Nutzung
  • an Bestandsanlagen, an denen bisher keine Hygiene-Erstinspektion durchgeführt wurde
  • alle 3 Jahre bei RLT-Anlagen ohne Befeuchtung
  • alle 2 Jahre bei RLT-Anlagen mit Befeuchtung
  • alle 2 Jahre an nassen Rückkühlwerken für RLT-Anlagen

In der VDI 6022 Tabelle 6 sind Art, Umfang und Zeitintervalle der durchzuführenden Kontrolltätigkeiten für die verschiedenen Anlagenbauteile aufgeführt.

Zum Beispiel:  

  • Luftfilter: alle 3 Monate Sichtprüfung (Verschmutzung, Beschädigung, Leckage, Durchfeuchtung) und Geruch prüfen, alle 6 Monate Prüfung des Differenzdruck
  • Ventilatoren: alle 6 Monate Sichtprüfung auf Verschmutzung, Beschädigung und Korrosion
  • Wärmeübertrager: alle 3 Monate Sichtprüfung Kühlregister Tropfenabscheider, Kondensatwanne (Verschmutzung, Beschädigung, Leckage, alle 6 Monate Sichtprüfung von Luft/Luft Platten- und Rotationswärmetauscher)
  • Organisation und Durchführung von hygienischen Inspektionen und Kontrollen nach VDI 6022 durch geschultes Personal 
  • Keimzahlbestimmung auf RLT-Gerätekomponenten 
  • Gesamtkeimgehalte und Legionellentest im Wasser (Luftbefeuchter, Kühlturm etc.) 
  • Keimgehalte in der Zuluft sowie Referenzmessung der Außenluft  Hygienische Bewertung der RLT-Komponenten 
  • Dokumentation der mikrobiologischen Ergebnisse 
  • Inspektionsbericht mit den Ergebnissen der Inspektion und Handlung 
  • Fachliche Hinweise und Maßnahmen zur kosteneffizienten Verbesserung des hygienische Zustandes der Anlage, für deren Austausch oder Alternativlösungen
  • Informationen über aktuelle Veränderungen in den gesetzlichen Regelwerken
Jörg Isensee
Leiter Technik
Tel. +49 (351) 4081229 +49 (351) 4081229

Hygienische Inspektion von Klimaanlagen

Zertifizierung

Geprüfte Qualität

Qualitäts- und umweltbewusstes Handeln nehmen bei uns einen hohen Stellenwert ein.